„Crown of Feathers“ von Nicki Pau Preto

Worum geht es?

Die zwei Schwester und Kriegswaisen Val und Veronyka sind nach dem Fall der mächtigen Phönixreiter und ihrer Königinnen ganz auf sich alleine gestellt. Phönixreiter werden verfolgt und die beiden reisen von Ort zu Ort, auf der Suche nach verbliebenen Phönixeiern – denn ihr größter Wunsch ist es, selbst einmal Phönixreiterinnen zu werden. Doch irgendwann hintergeht Val ihre Schwester und die Oase des Vertrauens stirbt in Veronykas Herzen. Sie entscheidet sich dafür, sich von ihrer Schwester zu trennen und geht ihren eigenen Weg, auf der Suche nach den letzten Phönixreitern. Dieser Weg zwingt sie, sich als Junge zu verkleiden und gerade als alles so läuft, wie sie es sich wünscht, taucht Val auf und enthüllt eine Wahrheit, die alles für immer verändert…

Rezension

Endlich wieder ein toller Auftakt in eine Fantasyreihe! Dieses Buch hat mich wirklich gefesselt. Das Konzept hat mir soooo gut gefallen und auch die Umsetzung war, meiner Meinung nach, perfekt. Mir hat dieses manchmal düstere aber doch mystische Setting sehr gut gefallen. Es war spannend, verwirrend und geheimnisvoll. Immer wieder wurde die Vergangenheit des Reiches durch Briefe und Geschichten, aus dieser damaligen Zeit, ins Augenmerk gebracht und ich habe immer wieder gerätselt, was all das zu bedeuten hat.

Die Charaktere haben mir allesamt(!) gefallen. Ich finde beide Schwestern toll und kann das Verhalten beider verstehen. Jede tut das, von dem sie glaubt, dass es das Richtige ist. Ich finde daran absolut nichts verwerflich, sondern liebe es, wie eigen der Kopf und die Gedanken dieser Mädchen sind. Wie viel Stärke und Mut sie für ihr Alter zeigen. Sie sind toll ausgearbeitet und ich habe mit jeder Schwester mitgefühlt – auch, wenn manchmal nur von der Ferne…

Aber auch die anderen Charaktere konnten mich vollends überzeugen. Insgesamt, hat mich einfach kein Charakter kalt gelassen. Jeder hat seine Vergangenheit, sein Päckchen zu tragen… und in einem Reich, wie diesem hier, leider nicht verwunderlich. Die Entwicklung aller war ganz stark und ich freue mich sooo sehr, noch viel mehr zu sehen.

Auch das Konzept mit den Phönixen und den Tieren hat mir ungemein gefallen. Uff mein Herz ist mit jedem Flügelschlag durch die Decke gegangen (Ich will auch in dieser Welt leben!! Ok, ok… ich brauche zumindest bald Band 2!!).

Mich hat die Geschichte des Reiches auch sehr angesprochen und noch sooo viel mehr, das ich gar nicht ansprechen möchte. Ich möchte, dass ihr euch überraschen lasst.

Fazit

Lest bitte alle das Buch. Absolute Leseempfehlung ✨✨

Vielen Dank an das Bloggerportal und dem cbj-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars 🤍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s