„Vollkommene Meditation“ von Deepak Chopra

Worum geht es?

Viele Menschen bemühen sich, ihre Lebensweise anzupassen: sie treffen Entscheidungen hinsichtlich ihrer Ernährung, Bewegung und so weiter und doch fragen wir uns, ob es nicht noch besser geht. Chopra möchte in diesem Buch hervorbringen, dass es so etwas wie die beste Lebensweise gibt und bringt uns diese mit seinem Buch näher.

Rezension

Ich denke, dass ich schon öfters erwähnt habe, dass Chopras Lehren mich auf meinem Weg stets begleiten. Bezüglich Meditationen ist Chopra meine erste Anlaufstelle und dieses Buch ist der beste Ratgeber, wenn es darum geht, Meditation in sein Leben zu integrieren bzw. ein weitsichtigeres Bild dessen zu bekommen.

Viele Menschen denken, dass es bei der Meditation darum geht, an nichts zu denken; in dem Buch lehrt uns Chopra aber, dass es darum geht, gewahr zu sein. Vollkommene Meditation ist ein Zustand des Gewahrseins und das Verständnis darunter, wird uns anhand dieses Buches nähergebracht.

Der Schreibstil und seine Art, Dinge zu erklären, sind sehr leicht verständlich. Ob Laie oder Fortgeschritten – jeder wird die Worte sowohl im Herzen als auch im Kopf verstehen. Immer wieder untermauert Chopra seine Worte mit bestimmten leicht nachzugehenden Lektionen, die unsere Sicht auf die Dinge erweitern. Ich empfand das Buch durchweg als sehr angenehm; ich bekam sogar das Gefühl, dass das Buch sehr sanft schwingt und in meinem Herzen resoniert.

Das Buch war schnell „ausgelesen“. Zum Ende finden wir einen praktischen Teil, bei dem wir unsere Sinne und die Wunder dieser Welt sehen können. Mir hat dieser Teil sehr gefallen. Anschließend gibt uns Chopra einen 52-Wochenkurs zur Hand, der 52 verschiedene Mantras umfasst. Jedes Mantra sollen wir während unserer Meditation für 5-10 Minuten aufsagen, um erleben zu können, wie sich unser Leben mithilfe der vollkommenen Meditation, die wir uns mittlerweile angeeignet haben, verbunden mit dem Mantra, transformiert.

Die Mantras sind alle sehr leicht aufzusagen: umfassen nur ein paar einzelne, sich schnell zu merkende Worte. Ich habe schon mit einigen Mantras arbeiten können und bin fest von ihrer Wirkung auf unsere Energien und Chakren überzeugt. In diesem Buch finden wir einige sehr schöne Mantras, die jeden von uns bereichern können.

Schlussendlich lernt man mit diesem Buch, wie man Meditation nicht nur im tiefenentspanntem, ruhigem Zustand anwendet, sondern wie Meditation ganztägig durch Gewahrsein ein Teil unseres Lebens werden kann.

Fazit

Mir hat das Buch wirklich sehr doll zugesagt und ich würde es jedem empfehlen, der Meditation in seinem Leben integrieren oder „perfektionieren“ möchte. Schließlich lernt man nie im Leben aus.

Vielen Dank an das Bloggerportal und dem Irisiana Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s